Internationales Interesse für AUDITOR

Seit diesem Jahr befinden sich Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und China im Austausch zu Fragen der Sicherheit und Konformität von Produkten und Diensten im Rahmen der Arbeitsgruppe „Akkreditierung und Konformitätsbewertung“ zusammen. Ziel ist es, Lösungen für konkrete Probleme im bilateralen Handel zu erarbeiten und Möglichkeiten der Harmonisierung von Zertifizierungssystemen zu erörtern.

Anlässlich des Treffens der Deutsch-chinesischen Arbeitsgruppe in Peking unter der Leitung des BMWi war das Thema Datenschutzzertifizierung ein wichtiger Punkt der Agenda.

Gemeinsam mit der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) stellten Dr. Christian Geminn (Universität Kassel) und Thomas Niessen (Geschäftsführer des Kompetenznetzwerks Trusted Cloud) den aktuellen Stand des Projekts AUDITOR für eine europaweit anwendbare Datenschutzzertifizierung nach Art. 42f. DSGVO vor.

Die Vertreter der zuständigen chinesischen Akkreditierungsbehörde zeigten sich sehr beeindruckt von Stand und Reifegrad der Zertifizierung. In der Diskussion wurden Kriterienkatalog und Konformitätsbewertungsprogramm intensiv erörtert und auch die Spezifika der jeweiligen Rechtssysteme herausgearbeitet.

Die chinesische Seite ist sehr interessiert, den Dialog mit AUDITOR fortzusetzen und gemeinsame Ansatzpunkte, speziell auch zum Thema IT-Security, weiter zu vertiefen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.